Weisswassermachen Stadtraum Parcours

10. - 16. Oktober 2022 auf dem Bahnhofsvorplatz Weißwasser

Anfang Oktober fand auf dem Bahnhofsvorplatz der Stadt Weißwasser/O.L. das „Kultur-und Bau-Festival: Weisswassermachen Stadtraum Parcours“ statt. Unter Federführung des Kunst- und Architekturnetzwerks Constructlab und gefördert durch das Programm „Kulturland 2022, Sachsen als Bühne“ der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen haben ca. 20 Künstlerinnen und Künstler aus mehreren europäischen Ländern, aus Sachsen, Berlin und Brandenburg in dieser Woche auf dem Bahnhofsplatz mobile Stadtmöbel gebaut. Das IRLR hat die Stadt Weißwasser beim Einwerben der Fördergelder sowie beim Projektmanagement und im Bereich der Produktion und Kommunikation des Projektes unterstützt.

In der eigens errichteten „Baufabrik“ wurden nach Wünschen von Kultureinrichtungen, Vereinen, Kitas und Initiativen 22 modulare Möbel hergestellt, die nach der Bauwoche zu den Partner:innen in der ganzen Stadt gebracht wurden, um dort weitergenutzt zu werden. So bekamen der Jugendstadtrat Podeste für ein grünes Klassenzimmer, die Jugendlichen am Skaterpark, das Glasmuseum und die Lausitzer Füchse neue Sitzgelegenheiten und der Nachhaltigkeitsbeauftragte der Stadt eine Tafel, die über die „Ziele für nachhaltige Entwicklung“ der Vereinten Nationen informiert. Ein Möbel direkt am Bahnhof informiert Besucher:innen über die Sehenswürdigkeiten Weißwassers und den Weg zur Waldeisenbahn oder zum Neufertbau.

Mit dem Kultur-und Bau-Festival haben wir zudem erste Ideen ausgetestet, wie Bahnhof und Bahnhofsvorplatz attraktiver gestaltet werden können. Die temporäre Wiederbelebung der Bahnhofsgaststätte durch die Kantine „Mitropa 2.0“ fand nicht nur bei den Mitwirkenden, sondern auch bei Passant:innen großen Anklang. Es wurde schnell der Wunsch geäußert, doch auch bei anderen Anlässen zumindest zeitweilig ein Café, einen Imbiss oder eine Bar im Bahnhof einzurichten.